• 100 Tage Widerrufsrecht
  • Kostenloser Versand und Rückversand

Nachhaltigkeit und wie wir angefangen haben

Es geht auch anders....

diesen Satz haben wir in letzter Zeit ziemlich häufig gelesen und er beschäftigte uns sehr. Schließlich produzieren auch wir, lassen anliefern und versenden unsere Produkte.

Wie und wo können wir nun dazu beitragen, unsere Umwelt zu erhalten und Ressourcen zu schonen? Am liebsten hätten wir alles umgekrempelt, aber das wäre einfach nicht sinnvoll oder lösbar gewesen. Aber nach und nach fanden wir heraus, dass wir doch schon einige Dinge richtig machen und wir viele gute Ideen haben.

 

Aber eins nach dem anderen......

Unsere aktuellste Umstellung ist dank der Rechnung unserer Druckerei enstanden.
Schon seit Jahren arbeiten wir eng mit einer regionalen Druckerei zusammen, die uns immer gut berät und immer ein offenes Ohr für uns hat. So las ich auf der besagten Rechnung, dass sie klimaneutral drucken und Recycling Papier nutzen. Klaro... das hatten wir schon lange geplant, doch bei den letzten Projekten kam es nie dazu. Ein paar Telefonate geführt, persönlich auf dem Nachhauseweg vorbei gefahren und super beraten worden. Ein großer Vorteil für uns, dass die Druckerei in der Nähe ist und zumindest ich persönlich den Weg nach Hause nutzen kann, um mal vorbei zu schauen oder gleich neue Prospekte abzuholen. So spart man den zusätzlichen Versand mit dem Paketdienst und übrigens auch manche E-Mail.  (Wieder ein kleiner Beitrag zum Thema Klima...)

Nun haben wir unseren neuesten mey Ergonomics Katalog auf Recycling Papier umgestellt und sind begeistert von der tollen Optik und vor allem der Haptik des Papiers. Und damit wir klimaneutral drucken können, unterstützen wir ein regionales Klimaschutzprojekt von Climate Partner und kompensieren so die Treibhausgasemmissionen, die der Druck erzeugt. Wir finden diese Möglichkeiten super und fgreuen uns über diesen Anfang. Seht hier.

Wir wollten auch Holz in der Hütte haben.....

Die Idee hinter den Holzrollen –
als fränkisches Familienunternehmen legen wir nicht nur viel Wert auf innovative und ergonomische Produkte, die unsere Kunden bewegen, es ist uns auch wichtig, unsere heimischen Ressourcen zu schonen und nachhaltig zu handeln. So lag die Idee, Faszienprodukte aus heimischen Hölzern fertigen zu lassen, nahe.

Die Idee unserer Geschäftsführer, Tobias und Benedikt Mey, Faszienrollen aus unbehandeltem Holz fertigen zu lassen, beschäftigte uns schon einige Zeit und hatte alle angesteckt.
Anfangs ging es nur um Buchenholz. Es dauerte ein wenig, aber sie waren bei einem heimischen Holzlieferanten fündig geworden. Die ersten Muster des Drechlers aus der Region waren auch super und so hatten wir endlich "Holz in der Hütte".
Sehr wirtschaftlich für uns, fertigt der Drechsler mit extrem kurzen Lieferzeiten, direkt nach Bestellmengen; eine große Lagerhaltung bei uns ist somit nicht nötig.

Aber das reichte noch nicht. Schließlich ist Holz ja so vielseitig und einmal Holz, immer Holz!?!

 

Die große Zirbenliebe hat alle im Griff.....

Es sollte nun auch Zirbenholz mit ins Sortiment aufgenommen werden. Schließlich hatten die gesundheitlichen Vorteile der stark duftenden ätherischen Öle unsere Chefs, Benedikt und Tobias Mey, völlig überzeugt.
Kaum waren die ersten Muster unseres österreichischen Drechslers bei uns angekommen, waren wir alle #schockverliebt, wie man auf instagram so schön sagt. Jeder Mitarbeiter wollte sich überzeugen und das große Riechen und Streicheln begann. Eh man sich versah, waren die heißgeliebten Rollen und Kugeln auch schon wieder im nächsten Büro verschwunden. Und wenn nun mal für ein entspanntes Rollen in der Pause keine Zeit bleibt, dann riechen wir ausgiebig an unseren Zirbenholzrollen und fühlen uns völlig ohhhhmhhh.....

Aber noch mal zum Thema Nachhaltigkeit; sowohl das Sägewerk, aus dem wir unser Zirbenholz beziehen (dieses besitzt übrigens ein PEFC-Zertifikat und betreibt eine nachhaltige Waldbewirtschaftung), als auch der Drechsler, sitzen direkt in Österreich. Die kurzen Lieferwege zwischen Sägewerk und Drechsler zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

 

Wie schließt ein Karton ohne zugeklebt zu sein....

Beitrag folgt in Kürze.