• 100 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand und Rückversand

Faszienrollen aus Holz


Rücken Doppelkugel

Verspannungen lösen und das mit Hilfe einer Holzkugel? Ja natürlich... Nicht nur die Optik des Holzes überzeugt, auch und besonders das natürliche Material. Die spezielle Form der mey Ergonomics Holzdoppelkugel ist gerade für den Nacken- und Rückenbereich geeignet. 

Mit Hilfe der verschiedenen Formen könnt Ihr Euer gesamtes Faszientraining abdecken. Im Moment bieten wir die Holzmodelle in Kombination mit den Stangen an. So könnt Ihr sie sowohl in den Trainingsgeräten ROLLover, als auch in Eigenmassage nutzen. Unser Tipp daher: Wenn Ihr mit Holzprodukten trainieren möchtet, startet in Kombination mit Stangen. Dazu fasst Ihr die Rolle oder die Kugeln an der Stange an und mobilisiert durch sanftes Rollen Eure Faszien. Im Stehen gelingt Euch das genau so gut, wie im Sitzen. 

 



Gezieltes Faszientraining mit der Holzkugel

Die große Holzkugel soll ein Rücken- oder Nackentraining im Stehen ergänzen. Achtet immer darauf, dass Ihr nicht über die knöchernen Regionen im Nacken oder Rücken rollt und dosiert den Druck durch aktives Gegenlehnen ganz bewusst. So spürt Ihr genau, wann ein gewisser Wohlfühlschmerz überschritten wird. Für einen sicheren Stand haltet Euch an der Haltestange des Trainingscenters fest.

Trainingscenter

 



Nacken und Rücken mobilisieren mit der Holz Doppelkugel

Die Holz Doppelkugel empfehlen wir besonders beim Nacken und Rückentraining. MIt ihr spart Ihr sehr gut die Wirbel aus und erreicht effektiv das hintere Fasziengewebe. Besonders wenn Ihr mit einem stärkeren Druck arbeiten wollt, ist die Doppelkugel die richtige Wahl.

  Holz

 



Arme und Beine ausrollen mit der Holzrolle

Die Holzrolle ohne Aussparung nutzt Ihr gezielt für ein Ausrollen der Arme und Beine. Achtet auf die Intensität beim Rollen und arbeitet langsam. Wichtig ist, die Faszien gezielt auszustreichen, um so die Verspannungen zu lösen. Schnelles hin und her rollen ist da nicht sinnvoll. Hier zeigt sich wieder, dass sich bei einem Training im Stehen, die Schnelligkeit und der Druck des Rollens effektiver dosieren lässt.